Nel Aerts und Gert Verhoeven

Titel

The 100% Exposure Buggy

Jahr

2021

Ort

/

The 100% Exposure Buggy

Anlässlich der Beaufort haben sich Nel Aerts und Gert Verhoeven für The 100% Exposure Buggy zusammengetan. Der Buggy ist ein mit Klebeband versehener Golfwagen, der gleichzeitig Kunstobjekt und Transportmittel für Performances im Sommer 2021 ist. Der Golfwagen war ursprünglich ein elektrischer Wagen, mit dem sich die Golfer auf dem Golfplatz fortbewegen konnten. Durch seine Nutzung anderswo wird er zu einem Wagen ‚auf Abwegen‘, als wäre er für einen Moment lang vom Weg abgekommen. Zugleich ist er aber auch wie zwei Künstler, die beschlossen haben, eigene Wege zu gehen. Der Titel ist ein humorvoller Fingerzeig darauf, sich selbst zur Schau zu stellen, eine Anspielung auf den ständigen Wunsch, "gesehen" zu werden. Mit dem gemeinsamen Kauf des Wagens gehen Aerts und Verhoeven eine Zusammenarbeit auf unbestimmte Zeit ein. Der Wagen wurde mit Panzerband, einem Klebeband für Notreparaturen, bearbeitet. Dadurch ist der Wagen ständig veränderbar und kann bei jeder ‚exposure‘ anders aussehen.

Der Wagen hat vier Sitzplätze; zwei vorne für die Künstler und auch zwei hinten, so dass sie "100% Exposure Tours" wie z. B. Führungen für VIPs oder Vorträge organisieren können. Der Golfwagen wird von Heidi Ballet, Kuratorin von Beaufort 21, eingeweiht. Danach folgt ein Programm, das von den Künstlern zusammengestellt wurde und auf der Beaufort-Website angekündigt wird.

Mehr Infos demnächst